Für alle leidenschaftlichen Brotbäcker …

Hmmmm … Riecht Ihr diesen Duft von frisch gebackenem Brot? Hört Ihr die Kruste knuspern?

Brotbacken ist für mich gerade der Gipfel der Entspannung. Ich liebe gutes, frisches und gern noch etwas warmes Brot. Dazu brauche ich dann eigentlich nur Butter und Salz oder Schnittlauch. Brot-Glück!

Im Moment probiere ich gerade jede Menge verschiedener Rezepte aus. Meistens ganz klassische Varianten mit Hefe, denn kein anderer Teig macht mich schon bei der Zubereitung so glücklich. Kneten, warten, kneten, warten. Und wenn der Teig sich dann gegen Ende jeder Schlummerphase so aufplustert, dass er fast über den Schüsselrand schwappt … Ein Traum!

Mitten in dieser Brotback-Euphorie ist mir virtuell Niels Datema begegnet, ein junger Designer aus Holland, der offenbar auch eine große Leidenschaft für’s Brotbacken hat.

NielsDatemaBread

Seine ‚Bread Spoons‘ sind das erste, was ich von ihm entdeckt habe. Liebe auf den allerersten Blick! Jeder Löffel ist für eine Zutat, die damit ganz präzise abgemessen werden kann. Die Keramik-Bowls sind mit ganz wundervoll haptischen Holzgriffen verbunden.

Bread Spoons von Niels Datema

Ein anderes Produkt von Niels Datema ist sein ‚Artisan Bread Set‘. Neben der wunderschönen Keramik-Cloche zum Backen und Aufbewahren gehört zum Set alles, was man zum Brotbacken braucht. Den Rest erledigen kräftige Arme und Hände oder alternativ die Küchemaschine. Aber ehrlich: bei dieser Ausstattung muss man einfach mit den Händen arbeiten, oder?

Artisan Bread Set Niels Datema

Fotos (c) Niels Datema – thank you Niels!

Beide Entwürfe sind im Moment noch in der Prototypen-Phase, aber mit ein ganz bisschen Glück wachsen die Bread Spoons gerade in die Marktreife hinein. Eins kann ich in dem Fall garantierten: eine Kundin steht schon in den Startlöchern!

Wie gefallen Euch die Arbeiten von Niels? Wenn Ihr noch mehr von und über ihn erfahren möchtet, schaut doch mal auf seine Website.

Und wenn Ihr jetzt sofort Lust bekommen habt, ein Brot zu backen, empfehle ich Euch zwei ganz unterschiedliche, die es bei uns beide mittlerweile wirklich häufig gibt:
Das super einfache, umwerfend köstliche Flüsterbrot aka No Knead Bread (abgeleitet vom Artisan Bread) und das ganz anders leckere Quark Dinkel Brot mit geröstetem Kernmix.

Glück kann ein warmes Brot mit Butter sein!

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen rundum glücklichen Tag und einen schönen Start ins Wochenende!

 

 

Comments

  1. says

    Vielen Dank für den tollen Beitrag, sind das aber schöne Sachen! Ich folge dir schon länger auf Instagram und bewundere immer die Bilder, habe aber jetzt erst (warum eigentlich?!) auf deinen Blog gefunden. Der gefällt mir ganz wunderbar und man merkt an jedem Eckchen, wieviel Liebe du hineinsteckst. Also bleibe ich gleich hier. Das Brot backen habe ich vor ca. einem Jahr begonnen und finde es sehr entspannend. Es gibt nichts tolleres als einen guten Hefeteig, und am Ende ein leckeres, slbstgemachtes Brot. Viele Grüße, Carina

    • MONAQO says

      Liebe Carina, ich hab mich an einem irgendwie schrägen Tag gerade ganz, ganz doll über Deinen Kommentar gefreut! Beim Brot sind wir offenbar auch einig – ich brauch dazu auch gar nicht viel. Ein gutes Öl und Salz oder ein richtig leckerer Käse. Fertig. Das Flüsterbrot hat leider nicht die typische Hefeteigfreude, weil es – ich sag nur Klebrigkeit – eher geschubst wird, als dick und samtig über den Schüsselrand zu wachsen, aber es ist einfach zu machen und wahnsinnig lecker.

  2. Tammy says

    Das ist ja ein tolles Set! Das Set sieht so wunderbar edel aus. Was benutzt Du eigentlich für eine Küchenmaschine?

    • MONAQO says

      Liebe Tammy, ich hab seit Jahren (m)einen Kenwood Chef und bin damit ziemlich happy. Soooo oft allerdings benutze ich ihn/sie nicht, weil er/sie unten im Schrank steht. Wenn’s einigermaßen easy ist, nehme ich nach wie vor meinen ganz banalen kleinen Handrührer.

      • Tammy says

        Ujjjj das ist natürlich arg fleißig, Hut ab, mich nervt mein kleiner Handrührer sehr 😀

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>