Das exzentrische Q

Rund um meinen ersten Blog-Geburtstag werkel ich schon seit einigen Wochen an einem Facelift, und so langsam nehme ich Fahrt auf.

Erster Punkt auf der Agenda: Das Logo! Seit heute neu.

Die rosarote Aquarellwolke musste gehen. Ich wollte eine reine und möglichst pure Typolösung, nur dem Q habe ich einen kleinen Schnörkel spendiert.

Q-schwarz-gross2
Nach dem Q werde ich immer wieder gefragt. Also erzähle ich Euch, wie mein Blog seinen Namen bekommen hat, und wieso eigentlich das nahe liegende C ein Q geworden ist.

Erinnert sich irgendwer von Euch noch an die Fernsehserie „Monaco Franze“? Als ich vor ziemlich vielen Jahren entschieden hab, für ein Jobangebot von Hamburg nach München zu ziehen, lief die gerade mal wieder und hat die Klischees über die Münchener in meinem Freundeskreis mächtig befeuert. So wurde ich (liebevoll)  mit dem Spitznamen „Monaco Spatzl“ ausgestattet ins Exil geschickt.

Am Anfang war es wirklich Exil mit ganz viel Heimweh nach Nordsee und Elbe, Family, Friends und Franzbrötchen. Irgendwann bin ich dann rundum angekommen. Und auch, wenn ich mit Bergen heute immer noch nichts anfangen kann: München aka Monaco ist mein Zuhause!

Der Blogname ist also ein Knicks vor dem Exil, und das Q hat sich nicht einfach so rein gemogelt, es ist mein Lieblingsbuchstabe.

Das Q ist ein exzentrisches kleines Ding, und der am seltensten vorkommende Buchstabe in der deutschen Sprache. Aber stellt Euch mal vor, wir müssten gänzlich auf Quasselstrippe, Quantenphysik, Querkopf oder quietschen verzichten. Oder auf Quark-Kuchen, -Mousse, -Knödel. Oder auf Qualität oder Quatsch. Siehste! Ich könnte Euch jetzt noch erzählen, dass mein persönlicher Held aller James Bond Filme Q, der herrlich verschrobene Waffenchecker war, aber um ehrlich zu sein, hab ich ab und an doch Sean Connery den Vorzug gegeben.

Lange Rede gar kein Sinn: das Q ist meins, und deshalb darf es etwas angehübscht ab sofort im sonst so puren Logo eine Hauptrolle spielen.

Solltet Ihr tatsächlich bis hierhin gelesen haben, freu ich mir ein schnörkeliges Q in den Bauch, mache auch vor Euch einen Knicks und sage danke.

Wir fahren übermorgen für ein paar Tage Richtung Hamburg. Nordsee, Elbe, Alster, Family, Friends und Franzbrötchen – wir kommen. Und danach mach ich mich wieder an die Blog-Arbeit. Menü, Blogroll, Strukturen …. das wird ein aufregender August für mich, und ich hoffe sehr, Ihr bleibt dabei!

 

 

Comments

  1. says

    Wat!! Is ja nen Ding! Ich hab wohl böses geschrieben mit zuviel Alkohol – das wird automatisch gelöscht;)

    Was soll ich sagen, ich liebe dein neues altes Q und bin ein Freund vom schnörkeligen L und ich mag dich!
    xx
    Karin

    • MONAQO says

      Danke für’s charmante Nachlegen ;o) und ich geb das mal mit einem ganz besonders dicken Q-nutscher zurück!

  2. says

    Hi Astrid,
    diese Q ist der Hammer! Ich bin begeistert. Und überrascht! Dein Blog ist erst ein Jahr alt? Hut ab! ich hätte gedacht, du bist schon länger dabei. Morgen wird mein Logo ja überall geändert…Bin schon gespannt, wie das ankommt…
    Für meine Augen ist dein Design einfach perfekt. Reduziert, aber nicht langweilig! Toll!
    LG
    Monika

    • MONAQO says

      Danke, liebe Monika, und ich bin morgen garantiert bei Dir zu Besuch, um mir Deine Neuerungen anzusehen. Genieß die Vorfreude und: wir sehen uns morgen ;o))

  3. says

    liebe Astrid, ich bleibe mit dem größten Vergnügen dabei und freue mich schon sehr auf viele weitere beglückende und inspirierende Posts von dir! Alles Liebe und Gute und eine schöne Zeit im hohen Norden! Liebe Grüße, Theresa

    • MONAQO says

      Liebe Theresa, das freut mich total. Ich hab mich gerade in Deinem Amsterdam Post verloren, so ein bisschen kränkelnd auf der Couch. Und gleich ein dickes Bookmark gemacht für einen ganz fest geplanten Kurztrip in diese schöne Stadt.

  4. says

    Monaco Spatzl :)
    Ich finde deinen Blog ganz große Klasse, liebe deine Bilder, deinen Schreibstil. Dein neues, puristisches Design mag ich – das Q ist einfach klasse und keiner möchte auf Qualität, Quatsch und Quasselstrippen verzichten! 😉

    Habt schöne Tage in der Heimat und iss ein Franzbrötchen für mich mit!

    Liebste Grüße,
    Nadine

    • MONAQO says

      Liebe Nadine, you made my day! Danke für Deinen Kommentar und: ich esse mindestens 2 Franzbrötchen für Dich mit. Liebe Grüße retour, Astrid

  5. Britt Schneider says

    Liebe Astrid, ich hab mich lange nicht gemeldet, aber trotz viel Stress gerade immer gern mitgelesen. Heute muss ich schnell loswerden, dass ich Dein neues Logo richtig toll finde. Die Geschichte hinter dem Blognamen und dem Q gefällt mir auch sehr. Bitte so weiter machen. Hab ein paar erholsame und schöne Tage in Deiner alten Heimat.
    Viele Grüße, Britt.

    • MONAQO says

      Liebe Britt – danke für Deinen lieben Kommentar, darüber hab ich mich heute früh riesig gefreut. Jetzt freue ich mich auf den Norden und das Ausatmen. Das wünsche ich Dir übrigens auch: zwischendrin immer mal tief ein- und ausatmen, und manchmal einfach mal ‚nein‘ sagen, bevor der Stress übermächtig wird. Hab es gut!

  6. Tammy says

    Und nun verstehe ich auch den Blognamen. Du hast Recht ohne das Q wäre es durchaus etwas öde. Dein neues Logo ist fabelhaft geworden. Ich wünsche Dir eine nördliche Auszeit :)

  7. says

    Gefällt mir auch sehr gut! Außerdem hat das Logo Charakter, auch wenn mir dein Blog Design schon vorher sehr gut gefallen hat!
    Dein Q ist übrigens mein S! Ich mag das! Einen bestimmten Buchstaben hervorzuheben, sieht irgendwie nach was aus. Bei mir hat es übrigens auch einen Sinn, vielleicht verrate ich das auch mal in einem Beitrag 😀
    Liebe Grüße!
    Bin schon gespannt :-)

    • MONAQO says

      Jetzt bin ich auch gespannt auf die Sache rund um’s S … Sind wir irgendwie verschroben, wenn wir Lieblingsbuchstaben oder -zahlen haben? ;o))

    • says

      Haha, nein, wir sind nicht verschroben! Aber bei mir ist’s auch nicht mein Lieblingsbuchstabe! Aber ich glaube, über einen etwaigen Lieblingsbuchstaben werde ich auch mal noch sinnieren 😀 Lieblingszahlen sind bei mir die 2 und die 8. Die 28 find ich schön, die 82 allerdings nicht. mmmhh, vielleicht doch etwas verschoben… haha :-)
      Ganz liebe Grüße!

  8. Andrea says

    Ich freue mich sehr, daß du das neue Logo jetzt online hast. Ich durfte ja vorher schon einmal spicken. Wunderschön sieht es aus und der frivole Schörkel ist der Hit. Weiterhin so viel Freude mit dem Blog wünsche ich dir.
    Deine Andrea

    • MONAQO says

      Danke, Alex … Du warst der Erste, der bei mir einen Kommentar hinterlassen hat. Damit bist Du sozusagen Teil der Q-Len Geschichte hier ;o)

  9. says

    Also das neue Logo gefällt mir schon mal ausgesprochen gut – besonders das hübsche Q! Dann bin ich schon mal sehr gespannt auf die vielen Neuerungen bei Dir! Bis bald, Tanja

    • MONAQO says

      Danke, liebe Tanja, das freut mich sehr. Und das hübsche Q beschwingt mich so, dass ich die ganze Technik-Muckelei, die mir nicht liegt, einfach überstehe ;o)

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>