Lieblingsstücke: ETCH VON TOM DIXON

Nach einer traumhaft hochsommerlichen Woche auf Sizilien sind wir zurück in München, und hier ist der Herbst los. Wenn mich der Wecker um spätestens 6 Uhr ins sprichwörtliche Morgengrauen katapultiert, ist es noch stockfinster. Allerhöchste Zeit, um in der ganzen Wohnung Kerzen zu verteilen.

Als erstes hat eines meiner Lieblingsstücke, der goldfarbene Etch Teelichthalter von Tom Dixon, einen Platz für die nächsten Wochen bekommen.

Etch Candle Holder Tom Dixon

Die Etch Leuchter bestehen aus vielen hauchdünnen Plättchen mit unzähligen, verschieden großen Ausstanzungen, die wunderschöne Effekte von Licht und Schatten erzeugen. Sie sind einerseits pure Geometrie und wirken andererseits fast orientalisch verspielt, und genau diese Mischung mag ich sehr.

Etch Tom Dixon und Adjustable Table

Weil wir nicht wahnsinnig viel Stauraum und auch nur wenige „Deko-Zonen“ haben, bin ich niemand, der ständig neue Dinge kauft. Ich überlege mir sehr genau, ob mir ein Stück auch nach langer Zeit noch gut gefällt, es sich gut kombinieren und an verschiedenen Plätzen dekorieren lässt.

Osterdeko Ostertisch

Den Etch Teelichthalter hab ich in den Farben Gold und Silber seit fast 2 Jahren. Er steht mal solo, mal als Duo im Schlafzimmer, im Wohnzimmer oder im Büro. Und wenn ich ihn nicht mit Teelichtern bestücke, nutze ich ihn als Stiftehalter oder kleine Vase. Auf dem Ostertisch hab ich in diesem Jahr einfach ein kleines Glas mit Wicken hinein gestellt und hatte die perfekte Ergänzung zur schwarz-weiß-rosaroten Tischdeko mit goldenen Akzenten.

OnMyShelf141003

Im Moment erleuchtet der goldige Etch uns den Herbststart. Kombiniert hab ich ihn mit zwei heiß geliebten, kleinen Vintage-Vasen auf einem matt goldenen Tablett. Die Vasen hat Sundermann 1968 für Fürstenberg entworfen. Ich hab sie vor vielen Jahren mit ganz viel Glück günstig ertrödelt, und seitdem gehören auch die Zwei ganz eindeutig zur überschaubaren Liste meiner Lieblingsstücke.

Kerzenlicht hilft mir wirklich, die im wahrsten Sinne dunklen Seiten der Jahreszeit fast genau so zu mögen, wie die herrlich goldenen Tage des Oktobers. Wie ist das bei Euch? Dekoriert Ihr zum Herbst etwas um, und spielen Kerzen auch so eine große Rolle?

 

 

Comments

  1. Tammy says

    Ich genieße gerade wieder total Deine schönen Bilder! Tolle Kerzenhalter sind das, bei mir waren gestern auch einige Kerzen an 😀

  2. says

    Liebe Astrid,

    bei dir ist es immer so schön aufgeräumt und hübsch gold :) ich mag den dixon auch sehr gern …ob der sich mit meinen Landhaussachen verträgt;)
    liebe Grüße aus dem Norden

    karin

    • MONAQO says

      Liebe Karin, ganz mieser Trick: ich fotografiere nur die schön aufgeräumten Ecken ;o))) Der Dixon verträgt sich ganz bestimmt mit Landhaussachen und er liebt rosarot, also würde er bei Dir ein richtig schönes Zuhause finden. Liebe Grüße aus dem Süden in den Norden. Astrid

      • says

        hihi* na dann…..schnapp ich mir den goldenen Knaben mal und lad ihn ein 😉
        lieben Gruß

        karin

      • MONAQO says

        Ihr werdet eine ganz besonders romantisch-lauschige Zeit zusammen haben, da bin ich sicher ;o)

  3. Kasia Pohl says

    Liebe Astrid, Kerzen und Kamin gehören bei uns zum festen Bestandteil der Deko im Herbst und im Winter:) Hier und da stelle ich auch eine Vase mit Zweigen oder Gräser von der Wiese um die Ecke auf. Mehr brauche ich nicht. Je weniger desto besser:) Aber, ich glaube, dieses Motto ist Dir sehr gut bekannt:))
    Ich liebe Deine puristischen, wunderschönen Bilder, immer wieder bringst Du es fotografisch auf den Punkt!:)) Ich wünschte, ich wäre auch so pragmatisch veranlagt und würde nicht so viel Zeug vom Flohmarkt mitbringen:))
    Ich bin von Fürstenberger Porzellan total begeistert, sie haben so viele schöne Sachen, zu viele…
    Was für ein Glück hattest Du mit den zwei wunderschönen Vasen:)

    ganz liebe Grüße
    Kasia

    • MONAQO says

      Liebe Kasia,
      vielen Dank! Ja, bei uns ist es auch sehr pur und genau so mag ich es auch. Ich bin übrigens froh, dass Du so ein Flohmarkt-Fan bist, wie hätte ich sonst die wundervolle Kupferdose ‚ergattern‘ können? Die steht gerade – gefüllt mit Lieblingsbonbons – an einem meiner liebsten Dekoplätze gegenüber von meinem Schreibtisch, und jedes Mal, wenn ich hinschaue, freue ich mich über sie! Hab einen schönen Tag und viele Grüße, Astrid

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>