Juli-Glück

 

LuT Juli 14

Neue Projekte und eine paradiesische Entscheidung – mein Juli war rasend schnell und ganz schön voll von Glück!

„Connection To Paradise“ ist der Claim des Reisebüros, bei dem wir tatsächlich eine wundervolle Reise gebucht haben. Es dauert zwar noch ein bisschen, aber: gebucht ist gebucht. Bei uns ist das extrem schwierig. Zwei Selbständige, die nur schwer lange im Voraus planen können, sind kein gutes Team für Urlaubsrealitäten. „Wir sollten mal“ ist in diesem hektischen Monat von „wir machen jetzt“ abgelöst worden, und wir freuen uns auf diese pure Zweisamzeit wie verrückt!

Es geht ans Meer und die erwartete Sonne schreit geradezu nach einer neuen Brille. Das schwarz-goldene Modell, dass ich bei Sosie entdeckt hab, wäre toll, aber ich hab ja noch viel Zeit um zu überlegen, ob ich tatsächlich noch eine Sonnenbrille in meiner Sammlung brauche. Da hab ich nämlich eine ziemliche Sammelmacke.

Auch Nadine von Dreierlei Lieblei hatte eine offensichtlich wunderschöne Auszeit. In einer dreiteiligen Post-Reihe erzählt sie auf ihrem Blog mitreißend von Tagen in Paris. Traumhafte Fotos und Tipps. Und zwischen den Zeilen ganz viel Glück und Liebe. Unbedingt mal reinlesen!

Die letzten Erdbeeren des Jahres hab ich gerade noch so erwischt, um daraus am letzten Wochenende Erdbeer-Limes und Erdbeer-Limes-Eis zu machen. Das Original hat trickytine für Die Jungs kochen und backen gezaubert. Ich hab beides weder fotografiert, noch gepostet. Wir haben uns mit Freunden beim Grillen voll und ganz dem köstlichen Genuss hingegeben.

Ein Geschenk an mich selbst (das muss man einfach auch mal tun) wird (nach ein bisschen sparen hoffentlich) die „Pashli“ von Philipp Lim. Das Leder ist ein Traum und es passt alles rein, was frau so mit sich rumtragen muss oder möchte. Das Sparschwein steht und muss jetzt nur noch regelmäßig gefüttert werden. Jeglicher Verzicht auf Sonnenbrillen und anderes Klimbim: unabänderlich!

Schaukeln ist pures Glück, und ich hab’s an einem lauen Juli-Abend tatsächlich geschafft, für eine Stunde einen verlassenen Spielplatz zu entern und genau das zu tun. Es war toll! Irgendwann wird irgendwo in unserem Zuhause auch eine Schaukel hängen. Vielleicht das Modell Sense Light Swing von Alexander Lervik, das im Dunkeln leuchtet.

Lakritz macht mich auch glücklich und vor allem klaut es hier keiner, weil R. es nicht mag. Im letzten Jahr hab ich in Kopenhagen zum ersten Mal Lakrids By Johan Bülow probiert und bin seitdem ziemlich süchtig danach. Die Sorte mit der Hülle aus Passionsfrucht ist im Sommer der Gipfel, und bei meiner Bestellung vor ein paar Tagen konnte ich „Love“ mit Erdbeer nicht widerstehen. Ich bin gespannt.

Mein Lieblingsteil des Monats und mein ganz besonderer Glücksbringer ist ein Geschenk von R., das im Frühling noch auf meiner Wunschliste stand. Ein Lederband, das mehrmals ums Handgelenk geschlungen und mit Perlen verschlossen wird. Ich liebe den Kontrast der Materalien und … einfach alles daran. Danke, mein Herz!

Was macht Euch gerade glücklich? Tanja hat auf ihrem Blog MX living dazu einen sehr, sehr schönen Post geschrieben und genau diese Frage gestellt. Ob Ihr in diesem Sommer voll von Glück seid, oder es vielleicht gerade etwas aus den Augen verloren haben – unbedingt lesen!

Tschüss, Juli! Und Euch wünsche ich jetzt und immer ganz viel glückliche Zeit!

 

 

7 Comments

  • Reply
    Tanja von mx | living
    01/08/2014 at

    Liebe Astrid,
    ich habe schaukeln vergessen in meinem Beitrag!!! Das hätte mir aber auch mal einer sagen können! Wo man doch beim Schaukeln wirklich nur glücklich sein kann! Werde ich gleich auch mal wieder ausprobieren… Lieben Dank für Deine netten Worte und es freut mich, dass Dir meine Glücklichmacher gefallen haben! Sende Dir liebe Grüße und wünsche Dir ein tolles Wochenende! Tanja

  • Reply
    Theresa
    31/07/2014 at

    liebe Astrid, was für eine schöne Liste und eine zauberhafte Idee, um sich liebevoll vom Juli zu verabschieden! Ich habe letzte Woche auch einmal ein paar Dinge aufgelistet, die mir gerade gute Laune machen. Immer wieder eine große Freude und ein Glücksgefühl. Also auf in einen zauberhaften August voller schöner Ideen, Gedanken und Erlebnisse! Liebe Grüße, Theresa

    • Reply
      MONAQO
      31/07/2014 at

      Liebe Theresa, ich hab mit Maximal-Vergnügen Deine Liste gelesen – ganz schön viele Glücklichmacher! ;o) Sonnencreme hat mich komplett angefasst, weil ich tatsächlich nichts (gar nichts) schöner finde, als den Duft von Salzwasser, Sonne und Sonnencreme nach einem langen Tag am Meer. Den Tipp, Sonnencreme (wenn’s sein muss, ohne den Rest) als Stimmungsbooster im Winter zu benutzen, finde ich fantastisch! Wer hier mitliest: Theresa’s Liste unbedingt lesen: gibt Glücksgefühle!

  • Reply
    Kikki
    31/07/2014 at

    Ich lese schon sehr lange bei dir mit und finde deinen Blog sehr schön. Dein Beitrag heute hat mich richtig erwischt. Schockverliebt in das Armband und die Tasche und das ganze Arrangement. Bei Tanja habe ich auch gleich gelesen und mag den Beitrag sehr, den Blog kannte ich gar nicht. Danke also für die Inspirationen. Ich wünsche dir einen glücklichen Sommer und eine besonders glückliche Reise. Liebste Grüße, Deine Kikki.

    • Reply
      MONAQO
      31/07/2014 at

      Liebe Kikki, ganz lieben Dank und ich freue mich, dass eine stille Besucherin, sich bemerkbar macht! Dir auch einen ganz, ganz glücklichen Restsommer!

  • Reply
    Jenny von jenn.adores
    31/07/2014 at

    Glückliche Zeiten – die hatte ich auch im Juli. Und ich glaube der August und der September werden noch besser. 😉
    xx
    Jenny

    • Reply
      MONAQO
      31/07/2014 at

      Liebe Jenny – Du meinst, das ist noch zu steigern? ;o) Das wünsch ich Dir und mir einfach auch!

Leave a Reply