Für’s Leben: LEDERMÖBEL IN KARAMELL

Ich liebe Leder. Ein Sofa, ein Daybed oder den perfekten Lese- und Relax-Sessel würde ich niemals aus einem anderen Material wählen.

Neben Schwarz und Weiß gibt es für mich nur eine weitere perfekte Farbe für diese Stücke: Karamell.

Daybeds: Leder in Karamell, Honig, Cognac

Fotos via: Darling Things und VT Wonen 

Manche Hersteller nennen diesen Ton ihrer Kollektion Tan, Oak, Sandalwood oder Cognac. Für mich ist dieser warme, natürliche, nicht zu rote und auf keinen Fall zu gelbe Farbton mit Karamell am schönsten umschrieben.

Ein mit butterweichem Leder bezogener Klassiker in dieser Farbe ist ein echtes Lebens-Stück.

Couch, Sofa, Lounge: Leder in Karamell, Honig, Cognac

Fotos via: Spooky Home, No End To Design

Leder ist echt, ursprünglich, natürlich. Es erzählt immer eine Geschichte, denn selbst, wenn es noch ganz neu ist, zeigt es Lebensspuren: Insektenstiche, Falten, kleine Unterschiede in Körnung und Färbung machen jede Lederhaut zu einem absoluten Unikat.

Das gilt auch für die Gebrauchsspuren, die wir selbst auf unseren Ledermöbeln hinterlassen. Leder darf und soll genau diese Spuren haben. Es altert einfach schön und zeugt von jeder Menge gelebtem Leben.

Ledermöbel in Karamell / Cognac / HonigFotos via: Randomitus, Zanotta, The Scandinavian Side Of Life, Fritz Hansen

Ledermöbel in Karamell-Nuancen passen sich jedem Wohnstil an und sind als Unikate großartig mit verschiedensten Materialien und vielen Farben kombinierbar.

Heute wird Leder wieder zunehmend schonend gegerbt und pigmentiert, und die Fertigung von Klassikern bei Zanotta, Fritz Hansen und immer mehr anderen Unternehmen erfolgt in Manufaktur-Qualität. Stücke wie diese sind kleine bis mittlere Investitionen, aber klug gewählt sind sie auch Begleiter fürs Leben.

Ich träume nach wie vor von einem ‚Ei‘ in Karamell – wie schade, dass weder Budget, noch  Platz dafür im Moment reichen.
Aber irgendwann …

No Comments

    Leave a Reply