PLÄTZCHEN MIT KARAMELLISIERTEN NUSSKERNEN

Dieses Wochenende hat der Backofen Ruhe, weil ich noch einiges für die nächste Job-Woche vorbereiten muss. Das Rezept für diese köstlichen Butterplätzchen mit in Zimt und Honig karamellisierten Nusskernen möchte ich Euch aber nicht vorenthalten.

Nussplätzchen sk

Gebacken hab ich sie schon am letzten Wochenende zusammen mit drei anderen Sorten, und auch diese gehören zu unseren Klassikern und meinen liebsten Weihnachtsplätzchen.

Im letzten Jahr hab ich auch welche mit Hasel- und Macadamia-Nüssen und  gemacht, aber Pecan-Nusskerne sind mir einfach von allen die liebsten und in der Kombination mit dem Karamell aus Zimt und Honig einfach super lecker.

Nussplätzchen 4

Plätzchen mit karamellisierten Nusskernen Rezept

Ihr braucht für ca. 60 Stück:

100 g sehr kalte Butter
200 g Mehl (550er ist ideal)
75 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

4 EL Honig
1 TL Zimt
1,5 EL Muscovado-Zucker (oder Rohrzucker)
100 g Nusskerne

Eigelb und 1 EL Sahne oder Milch.
Etwas Zimtzucker.

So geht’s:

Butter in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kalt stellen.

In der Zwischenzeit:
Honig mit Muscovado-Zucker und Zimt schmelzen.
Nusskerne dazu geben und gut umrühren.
Karamellisierte Nüsse auf Backpapier abkühlen lassen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 3-5 mm dünn  ausrollen.
Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
Eigelb mit Sahne verrühren und die Plätzchen damit bestreichen.
Auf jedes Plätzchen eine karamellisierte Nuss geben und mit etwas Zimtzucker bestreuen.

Bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Wer noch Back-Kapazitäten für die Adventszeit hat und – wie ich – Nüsse, Zimt und die einfachen Plätzchenrezepte liebt, sollte diese unbedingt noch auf die Liste setzten.

Ich hoffe, Ihr habt alle einen schönen 1. Advent mit Plätzchen, Punsch und Kerzenlicht.

 

 

No Comments

    Leave a Reply