SPAGHETTI CARBONARA SPECIALE

Sonntag ist bei uns oft Pasta-Tag und zur dritten (bisher besten) Folge der Neo-Noir-Serie ‚Mob City‘ gab es gestern einen großen Teller Spaghetti Carbonara Speciale in Gesellschaft von Bugsy Siegel, Mickey Cohen & Co.

Es war grausam, blutig, nervenaufreibend spannend und: sehr lecker!

Spaghetti Carbonara Speciale. Rezept.

Ich liebe Mafia-Filme. Francis Ford Coppolas ‚Der Pate‘  ist für mich persönlich der beste Film aller Zeiten und ich kann die Trilogie – genau wie Sergio Leones Epos ‚Es war einmal in Amerika‘ – mittlerweile mitsprechen. Auch  ‚Die Unbestechlichen‘, ‚Millers Crossing‘, ‚Good Fellas‘, ‚Scarface‘, ‚Casino‘ und ‚L.A. Confidential‘ gehören eindeutig zu meinen Lieblingsfilmen, die ich unzählige Male gesehen hab.

Als Sky vor einigen Wochen angefangen hat, die im Film Noir Stil produzierte Serie ‚Mob City‘ zu trailern, war klar: die muss ich sehen! Gestern gab es dann im Anschluss sogar noch ‚Gangster Squad‘ mit einem herausragenden Sean Penn, und die Kombination aus Mobster-Movies und einer großen Portion Spaghetti hat für einen absolut perfekten Sonntagabend gesorgt.

Süaghetti für Carbonara Speciale

In ‚Der Pate‘ kocht Clemenza Spaghetti mit Tomatensauce und Fleischklößchen, bevor die Jungs ‚auf die Matratzen gehen‘. Wir haben gestern das Sofa mit einem großen Teller Spaghetti Carbonara mit Taleggio geentert.

Das Rezept kommt von Highfoodality. Die Mengen habe ich leicht nach unten korrigiert, zusätzlich zum Taleggio noch etwas Parmesan verwendet und ein bisschen Pancetta separat gebraten, als Knusper-Topping für die fertigen Nudeln.

Im hab glaube ich nur einmal irgendwann in den 80ern eine typisch gruselige Carbonara mit (Dosen)Pilzen und Kochschinken gegessen, und im Gegensatz zu meinem Lieblingsmenschen bin ich kein Fan von sahnigen Saucen zu Pasta (eine unserer wenigen Diskussionen in Sachen Abendessen). Aber die Rezepte von Highfoodality sind eigentlich immer eine Bank und diese spezielle Carbonara wird garantiert wiederholt, weil sie uns  super gut geschmeckt hat.

Spaghetti Carbonara Speciale. Rezept.

Ihr braucht für 2-3 Personen:

300 g Spaghetti

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
6 Scheiben Pancetta
1 EL Olivenöl
60 ml Weißwein
80 ml Gemüsebrühe
150 ml Sahne
50 g Taleggio
Ca. 50 g Parmesan gerieben
2 Eigelbe

Frische Petersilie und etwas geriebenen Parmesan zum Bestreuen

So geht’s:

Die Spaghetti al dente kochen.
Klein geschnittene Schalotte und Knoblauch in Olivenöl anbraten.
Pancetta würfeln, in die Pfanne geben und kurz mitbraten.
(Eine Scheibe Pancetta habe ich separat in etwas Butter kross gebraten, um sie später über die Spaghetti zu streuen.)
Mit dem Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen.
Etwas einkochen lassen und den gewürfelten Taleggio und geriebenen Parmesan darin schmelzen lassen.
Mit Salz (vorsichtig, da schon der Pancetta sehr salzig ist) und Pfeffer würzen.
Eigelbe verquirlen und ganz zum Schluss unter die Sauce rühren.

Die abgegossenen Spaghetti gut mit der Sauce vermischen.
Mit gehackter Petersilie, nach Geschmack Pancetta-Würfeln und etwas Parmesan bestreuen, noch etwas frischen Pfeffer darüber mahlen und den Mob zu Tisch bitten.
Buon Appetito und beim Essen in dieser Gesellschaft unbedingt auf Don Corleone hören: ‚Bei Tisch reden wir nicht über Geschäfte‘ …

P.S. Zur nächsten Folge von ‚Mob City‘ stehen hier übrigens Clemenzas Spaghetti gefolgt von süßen sizilianischen Canolli zur Diskussion.

 

 

1 Comment

  • Reply
    Nora&Laura
    13/01/2014 at

    mhmm wie lecker! das sieht wirklich sehr verlockend aus!
    liebe grüße
    nora&laura

Leave a Reply