Grosse Liebe: SÜSSES AUS HEFETEIG

Die kurze Woche hatte es bei mir wirklich in sich, und beim Aufwachen um 6 Uhr (!?) war klar: ich brauch heute was buttriges und süßes aus Hefeteig.

Hefeteig und ich, das ist so eine von den ganz großen Lebenslieben, die ohne jedes Drama und ohne eine unkalkulierbare Aneinanderreihung von Ups & Downs auskommen. Verlässlich, warm und kuschlig, bei jeder Begegnung aufs Neue Glückshormon-Überschwemmungen auslösend.

Ich freue mich jedesmal wie Bolle, wenn er so richtig mächtig aufgeht, liebe seine Konsistenz beim Durchkneten, und der Duft, der sich in der Küche breit macht, wenn ich die Ofentür öffne, macht mich glücklich. Jawohl!

Hefeteig Rezepte süss

Bei Hefeteig finde ich schon den durchaus langen Weg zum Ziel pures Vergnügen. Und an Wochenende oder an Feiertagen, wenn ich morgens lange vor R. wach bin, gibt es für mich eigentlich nichts gemütlicheres, als in aller Seelenruhe Brioches, Franzbrötchen, Zimtschnecken oder ähnliches vorzubereiten.

Ansetzen, Pause machen, kneten, Pause machen, wieder kneten, Pause machen, formen, Pause machen, füllen oder bestreichen, Pause machen … das geht ja bei Hefeteig glücklicherweise über Stunden … Der ultimativ-meditative Tagesstart, der dann irgendwann in köstlichem Süßkram-Frühstück gipfelt. Ohmmmm!

Hefeteig Rezepte süß

Bei uns gab es heute mal wieder ein Pull Apart Bread (seien wir ehrlich: das ist ein Kuchen!). Satt, zufrieden und rundum glücklich hab ich nach diesem perfekten Frühstück ganz spontan meine liebsten Süßrezepte mit Hefeteig für Euch zusammen gestellt.

Brioche Auflauf mit ZimtkrusteMeine Hefeteig-Süßlieblinge sind ganz klar:

Zimtschnecken alias Kanelbullar: Viel Butter, Zucker, Zimt und etwas Kardamom, davon aber nicht zu viel, dann werden sie mir zu pfeffrig.
Pull Apart Zimt oder Zimtzupf, wie er bei uns heißt: Ein naher Verwandter der Zimtschnecke mit einer unschlagbaren Optik.
Brioches: In Muffinförmchen gebacken finde ich sie perfekt zum Frühstück und auf Brunch-Buffets. Dazu frische Marmelade!
Franzbrötchen: Auch ein bisschen mit Kanelbullar verwandt und DAS Rezept, wenn ich ein bisschen Heimweh nach Hamburg habe.

Belgische Waffeln: Ganz klar mein Favorit unter allen bisher getesteten Waffelrezepten. Immer Hagelzucker rein! Pur, mit Beeren, Eis oder Schokolade oder gleich von allem etwas. Lecker!

Und wer irgenwann aus irgendeinen Grund mal Brioche-Reste hat, dem lege ich ganz doll diesen Auflauf aka Brioche-and-Butter-Pudding mit Zimtkruste ans Herz. Perfekt für ein Frühstück im Bett!

Wenn ich Euch jetzt keinen Appetit gemacht hab, weiß ich auch nicht weiter … Ich mach mir jetzt in aller Ruhe noch einen großen Kaffee und freue mich auf einen ausgedehnten Bummel über/durch meine Lieblingsblogs. Himmlischer geht doch so ein geschenkter Donnerstag-Sonntag gar nicht.

Was auch immer Ihr macht, ich hoffe Ihr genießt den freien Tag auch in vollen Zügen und mit möglichst leckeren Dingen!

 

 

Comments

  1. Tammy says

    Herrlich! Zimtschnecken sind auch mein liebstes Hefegebäck oder doch der normale Hefezopf von der Oma?

  2. says

    Liebe Astrid, wie Du übers Backen und Kochen plauderst, ist einfach großartig. Da bekomme selbst ich, die ich gerne einen Bogen um die Küche mache, Lust auf kleine selbst gemachte Köstlichkeiten.

    Schönes Wochenende

    Regine

    • MONAQO says

      Liebe Regine, wie schön, das freut mich. Hab Du auch ein schönes Wochenende – vielleicht mit ein paar selbst gemachten Köstlichkeiten?

  3. says

    meine liebe hefeglückliche astrid!

    auch wenn ich wüsste, dass mir der bauch furchtbar spannen würde, nach all diesen köstlichen hefeteigspezialitäten – ich würde jetzt zu gerne mit dir jedes einzelne riechen, verkosten und genießen! (gegen das sodbrennen hilft sicherlich ein kleiner gin&tonic, nicht wahr)?

    wieder einmal finde ich alles bei dir ganz, ganz wunderbar! und nun bin ich bis zur haarwurzel motiviert, mich mit der mir fremden gattung hefe anzufreunden!

    hab einen wunderbaren abend & bis bald!
    deine christine, die trickytine

    • MONAQO says

      Liebe Christine, da ich sicher bin, dass Du Dir über ein spannendes Bäuchlein nicht die geringsten Gedanken machen musst: schnapp Dir die Gattung Hefe und bring sie zum Brodeln ;o) Bis dahin bist Du natürlich jederzeit zur Verkostung willkommen und die klitzekleinen Pausen zwischen den einzelnen Hefesüßkram-Gängen zwitschern wir den einen oder anderen Gin Tonic!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>