Ziegenkäse Crostini mit Chutney aus roten Zwiebeln

Gestern hatten wir Besuch von Freunden und zum Aperitif (einem köstlichen kühlen Crémant) gab es unglaublich leckere Crostini mit Ziegenkäse und einem Chutney aus roten Zwiebeln. Ein schöner Auftakt zu einem wunderbar langen und süffigen Grillabend.

Crostini Ziegenkäse Zwiebelconfit

Das Zwiebelconfit geht super einfach …

Ihr braucht:

2-3 EL Butter
2-3 rote Zwiebeln in feine Streifen geschnitten
2-3 Rohrzucker
1-2 EL Akazienhonig
50  ml guter Rotwein
2 – 3 EL Balsamico
1 Schuss Crème de Cassis
Frischer Thymian gehackt
Frisch gemahlener Pfeffer und etwas Fleur de Sel

So geht’s:

Die Zwiebeln in der Butter glasig dünsten.
Den Zucker hinzufügen und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten  karamellisieren lassen.
Honig dazugeben und mit Wein und Balsamico ablöschen. 25-30 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit reduziert ist. Mit frisch gehacktem Thymian verfeinern und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu: Scheiben von leckerem Baguette mit etwas Olivenöl in einer Pfanne bräunen lassen. Zwiebelkonfitüre auf die Scheiben  geben und etwas Ziegenfrischkäse auf die Konfitüre setzen, mit Thymian bestreuen.

Alternativ zum Zwiebelconfit passen auch wunderbar in Portwein geschmorte mit Thymian verfeinerte Feigen zum Ziegenfrischkäse.

 

 

No Comments

    Leave a Reply